Elvira

Die getigert-weiße Katze wurde am 29. Okt. 2018 zusammen mit ihren 5 winzigen Babys am hellen Nachmittag vor dem Tierheim in einer Transportbox ausgesetzt. Die gesamte Katzenfamilie hatte damals Schnupfen und entzündete Augen. Bei Elvira tränen manchmal leider noch immer die Augen etwas.

Eigentlich wäre auch Elvira auf der Suche nach einem neuen, ruhigen Zuhause, doch Elvira macht es ihren Interessenten etwas schwer. Sie ist Menschen gegenüber zurückhaltend und reserviert und sie lässt sich von fremden Menschen auch nicht anfassen. Menschen, die sie kennt und die sie mit Leckerchen bestechen, dürfen sie manchmal anfassen.Dabei ist Elvira neugierig. Sie kommt auch angelaufen, sobald im Tierheim jemand das Katzenzimmer betritt, allerdings hält sie gebührenden Abstand.  Elvira wird in einem neuen zuhause viel Zeit zur Eingewöhnung brauchen und viel Geduld seitens ihrer neuen Menschen.

Die Katzenlady war ihre Freiheit gewöhnt und wenn sie eingesperrt ist, wie das in den ersten Wochen gar nicht anders geht, fordert sie diese Freiheit auf Katzenart ein, d.h., sie versieht Kleidungsstücke, Badezimmerteppiche usw. mit Pfützchen und Häufchen. Elvira sollte in einem neuen Zuhause auch wieder Freigang bekommen, bevorzugt in ländlicher Gegend. Denkbar wäre auch ein Platz auf einem Bauernhof, wo sie gefüttert wird, wo sie aber auch mit ins Haus darf, wenn sie das möchte. Anderen Katzen geht Elvira aus dem Weg, ebenso Kindern.

Weitere Informationen

  • NameElvira
  • Geschlecht weiblich
  • geboren amca. 2014
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit29.10.2018
  • Farbegetigert-weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 11. März 2021

© 2021 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme