Wilma und ihr Sohn Wolfi

Die gut 1 Jahr alte Wilma wurde Anfang April zusammen mit ihrer Katzenmutter und zwei weiteren Geschwistern ins Tierheim abgegeben und nachdem dieVorbesitzer ihre Katzen nicht kastrieren ließen, waren alle bereits trächtig.

Der Vermieter der damaligen Katzenbesitzer sah eine wahre Katzenflut auf sich zukommen und so stellte er die Leute vor die Entscheidung, entweder die Katzen oder die Wohnung. Die Entscheidung fiel für die Wohnung.

Wilma bekam ihre Kinder wenige Tage später im Tierheim und sie zog sie dort liebevoll groß. Nun, nach Erledigung ihrer Mutterpflichten, möchte sie selbst wieder ein eigenes Zuhause. An Einzelhaltung ist die liebe verschmuste Wilma nicht gewöhnt und deshalb möchte sie zusammen mit ihrem Sohn Wolfi umziehen.

Wilma hatte bei ihren Vorgesitzern bereits Freigang und darauf möchte sie auch im neuen Zuhause nicht verzichten. Ein Häuschen mit Garten in verkehrsarmer Gegend würde ihr sicher gut gefallen und dort sollte man auch viel Zeit für sie haben, denn Wilma ist sehr anhänglich.

Gegen schon großere, ruhige und vernünftige Kinder ab etwa 10 Jahre hätte sie sicher auch nichts einzuwenden.

Weitere Informationen

  • NameWilma und ihr Sohn Wolfi
  • Geschlecht männlich / weiblich
  • geboren amWilma Mai 2019, Wolfi 18.04.2020
  • RasseEKH
  • Kastriert ja / nein
  • bei uns seit11.04.2020
  • Farbeschwarz-weiß und grau getigert mit weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 9. August 2020

© 2020 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme