Chiko

Das Hundemädel „Chiko“ musste leider den 1. Geburtstag am 20. Oktober 2021 noch im Tierheim feiern, aber ihr Herzenswunsch wäre ein neues und für sie passendes Zuhause.

In ihrem vorherigen Zuhause war „Chiko“ gerade mal 3 Monate, dann wurde sie wegen Zeitmangels wieder abgegeben. Doch die Erziehung eines jungen Hundes ist nun einmal etwas, was Zeit erfordert und darüber sollte man sich im Klaren sein, bevor man sich ein Tier anschafft.

So hat zum Beispiel die etwa 7 kg kleine „Chiko“ noch nicht gelernt, alleine zu bleiben. Sie protestiert dann heftig. Allem Fremden steht sie zunächst einmal zurückhaltend gegenüber und sie braucht Zeit, bis sie zu Menschen Vertrauen fasst. Aber dann ist sie eine große Schmusebacke. „Chiko“ kennt zwar Kinder, aber eventuelle Kinder in der neuen Familie sollten bereits im Grundschulalter sein und wissen, dass ein Hund auch mal seine Ruhe haben möchte. Andererseits ist die kleine „Chiko“ aber sehr bewegungs- und lernfreudig und der Besuch einer Hundeschule würde ihr nicht nur Spaß machen, sondern ihre Energie auch in die richtigen Bahnen lenken. Auch würde sie den Umgang mit anderen Hunden lernen. An diesem Thema muss mit ihr schon noch gearbeitet werden, auch an der Stubenreinheit, obwohl sie hier schon große Fortschritte gemacht hat.

„Chiko“ wünscht sich ein Zuhause bei aktiven Menschen, die Zeit für sie haben und die viel mit ihr unternehmen. Wegen des vorhandenen Jagdtriebs sollte ein gut eingezäuntes Grundstück vorhanden sein. So klein „Chiko“ auch ist, ihre sportlichen Fähigkeiten in der Disziplin Hochsprung sollte man nicht unterschätzen.

Weitere Informationen

  • Name Chiko
  • Geschlecht weiblich
  • geboren am20.10.2020
  • RasseMix
  • Kastriert ja
  • bei uns seit
  • Farbebeige-weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 23. Oktober 2021

© 2022 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme