Fritzi

Der Terrier-Mischling Fritzi musste ins Tierheim, weil er beim Umzug seiner Besitzerin nicht mit in die neue Wohnung durfte. Dabei hatte diese sich vom Vermieter extra vorher die Zusicherung geholt, dass Fritzi mit einziehen darf. Doch diese Zusicherung wurde seitens des Vermieters einfach rückgängig gemacht, doch zu dem Zeitpunkt war die alte Wohnung schon aufgelöst und die Möbel standen schon in der neuen Wohnung.

Grund dafür war, dass Fritzi, offenbar verstört durch die ganzen Umzugsaktivitäten und all die fremden Leute, die sich in seiner bisherigen Wohnung die Klinke in die Hand gaben, mal ein Bächlein laufen ließ - und ausgerechnet das sah die Gattin des neuen Vermieters. Denn ansonsten war Fritzi immer stubenrein.

Mittlerweile hat Fritzi den Ortswechsel gut verkraftet und er freut sich über jeden, der sich mit ihm beschäftigt und der mit ihm Gassi geht. Denn das gehört zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Fritzi ist nämlich trotz seiner 11 Jahre kein alter Herr, sondern er ist fit, bewegungsfreudig und eigentlich immer guter Laune. Wer sich für Fritzi interessiert, sollte also noch gut zu Fuß sein, denn 1 Stunde läuft Fritzi noch locker am Stück - aber nicht nur einmal täglich.

Fritzi würde sich über eine nette Familie freuen, gerne mit schon größeren Kindern ab etwa 14 Jahre, und es sollte genügend Zeit und Platz vorhanden sein.

 

Weitere Informationen

  • Name Fritzi
  • Geschlecht männlich
  • geboren am2008
  • RasseTerrier-Mix
  • Kastriert ja
  • bei uns seit01.12.2019
  • Farbehellbraun
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 17. März 2020

© 2020 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme