Steffi

Die grau getigerte Katze „Steffi“ ist ein richtiger Pechvogel. Zuerst bleibt sie mit ihrem Hinterbein in einem Wildschutz-Zaun hängen und bei dem Versuch, sich selbst zu befreien, bricht sie sich auch noch das Sprunggelenk. Und so hing sie in dem Zaun fest, bis endlich Menschen auf ihre missliche Lage aufmerksam wurden, sie befreiten und zum Tierarzt brachten.

Dort erhielt Steffi eine Erstversorgung, dann musste sie aber doch in die Tierklinik, wo ihr Sprunggelenk operiert werden musste. Glücklicherweise konnte Steffi ihr Hinterbeinchen behalten, was anfangs gar nicht so sicher war, was aber letztlich auch über die immensen Kosten, die das Tierheim für die Operation aufbringen musste, hinwegtröstet.

Die Besitzerin von Steffi konnte ausfindig gemacht werden, aber nachdem diese zwischenzeitlich umgezogen ist, war anzunehmen, dass Stiffi wieder in ihr nicht weit entferntes altes Zuhause zurücklaufen und dabei immer die Hauptstraße überqueren würde. In ihrem alten Zuhause war Steffi aber ohnehin "nur" Scheunenkatze und deshalb blieb die liebe und verschmuste Steffi schließlich im Tierheim, denn als Scheunenkatze ist dieses liebe Katzenmädel viel zu schade.

Für Steffi wird nun ein neues Zuhause gesucht bei liebe- und rücksichtsvollen Menschen ohne Hunde im Haushalt, denn vor den bisherigen Hunden hat Steffi regelmäßig die Flucht ergreifen müssen.

Steffi wird nach entsprechender Eingewöhnung wieder Freigang haben wollen, deshalb sollte das neue Zuhause wirklich verkehrsberuhigt liegen, damit Steffi nichts zustösst.

Weitere Informationen

  • NameSteffi
  • Geschlecht weiblich
  • geboren amca. 2017/2018
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit01.12.2022
  • Farbegrau getigert
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 22. Januar 2023

© 2023 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme