Finchen

Die Besitzerin von Finchen verstarb und niemand in der Familie konnte das alte Finchen und ihre beiden 12 Jahre alten Katerfreunde übernehmen. So wurde Finchen zusammen mit ihren beiden Katerkumpels (Tyson und Simon) ins Tierheim abgegeben.

Die Katzen durften bei der Besitzerfamilie schon lange nicht mehr ins Haus, bevor die Besitzerin verstarb, und auch danach nicht mehr. Sie mussten in einem Schuppen leben, auch im Winter, was besonders für das 16 Jahre alte „Finchen“ sehr hart war. Im Tierheim mussten alle drei Katzen zuerst einmal gesund gepflegt werden, nachdem sie sich in dem kalten Schuppen im Winter einen tüchtigen Schnupfen eingefangen hatten.

Doch nun ist das liebenswerte, zutrauliche und menschenbezogene „Finchen“ wieder soweit fit und sie würde ihren Lebensabend gerne gemütlich bei ruhigen, liebevollen Menschen verbringen, auch wenn sie sich dafür von ihren beiden Katerfreunden trennen muss. Aber wer nimmt schon 3 Katzen auf?

Finchen und ihre Katerkumpels waren zwar Freigang gewöhnt, aber Finchen selbst würde eine geräumige Wohnung mit Balkon, wo sie ein wenig in der Sonne sitzen kann, genügen. Hauptsache, es wäre ein Mensch da, der sich wieder um sie kümmert.

Weitere Informationen

  • NameFinchen
  • Geschlecht weiblich
  • geboren am2006
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit19.02.2022
  • Farbeweiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 4. Juli 2022

© 2022 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme