Katinka

Die zierliche, einäugige Katinka ist das, was man schlichtweg ein "armes Hascherl" nennt. Sie wurde, zusammen mit 6 weiteren Katzen, aus einem Messi-Haushalt befreit, nachdem der Besitzer starb. Die Katzen lebten alle in unvorstellbarem Schmutz, Müll und Unrat. Einige der Katzen hatten offenbar schon jahrelang Katzenschnupfen, der nicht behandelt wurde. Die Gesichtchen der teils schon alten Katzen waren völlig verklebt und Katinka verlor wegen des Katzenschnupfens sogar ein Auge.

Katinka würde sich über liebevolle Menschen freuen, die sie so nehmen wie sie ist, die ihr auch dabei helfen, das noch verbliebene Auge sauber zu halten und die, wenn sie Schnupfensymptome zeigt, mit ihr auch mal zum Tierarzt gehen, um ihr das Leben etwas leichter zu machen - denn bisher war es schwer genug.

Bisher war Katinka nur in Wohnungshaltung, aber im Tierheim hat man festgestellt, dass sie auch sehr gerne mal im Außengehege in der Sonne sitzt. Eine geräumige Wohnung mit gesichertem Balkon würde Katinka sicher sehr gefallen. Freigang dürfte für Katinka kaum möglich sein, denn Katinka weiß nicht, wie ein Auto aussieht.

Obwohl Katinka in ihrem letzten Zuhause mit vielen anderen Katzen zusammen lebte, zieht sie es im Tierheim vor, den anderen Katzen aus dem Weg zu gehen und der Artgenosse, der ihr zu nahe kommt, wird angefaucht.

Weitere Informationen

  • NameKatinka
  • Geschlecht weiblich
  • geboren amca. 2009
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit09.03.2022
  • Farbeweiß-schwarz
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 9. April 2022

© 2022 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme