Julius

Der getigert-weiße Kater Julius kam als Fundtier ins Tierheim. Er trieb sich in Parsberg auf Supermarkt-Parkplätzen herum und nachdem er immer dünner und ungepflegter wurde, wurde er nach etwa 2 - 3 Wochen eingefangen und ins Tierheim gebracht. Leider war die Suche nach dem Besitzer vergeblich.

Der etwa 12 Jahre alte Julius hat die vorgeschriebene Wartezeit nun abgesessen und sein Wunsch wäre, wieder ein Zuhause zu bekommen, in welchem man bereit ist, auf die Wünsche und Bedürfnisse eines Katzenseniors einzugehen. Das Bedürfnis nach Ruhe wird größer und die Gesundheit lässt nach. So hat Julius neben einer Arthrose auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse und er muss deshalb täglich Tabletten bekommen, die aber keine Reichtümer kosten. Erforderlich wird auch eine regelmäßige Blutuntersuchung, die aber bei Katzensenioren ohnehin sinnvoll ist.

Und eine weitere Anforderung stellt Julius an sein neues Zuhause: Er möchte Einzelkatze sein, denn mit anderen Katzen verträgt er sich nicht. Leider gibt es im Tierheim keine Einzelzimmer, so dass Julius nun durch das Zusammenleben mit anderen Katzen erhöhtem Stress ausgesetzt ist. Dadurch kann er sich nicht so menschenbezogen und verschmust geben, wie er normalerweise ist.

Für Julius wäre die Haltung in einer geräumigen Wohnung mit Balkon geeigneter als Freigang, denn damit wäre die pünktliche Medikamenteneingabe einfacher zu managen als bei Freigang.

Wer ist bereit, diesem stattlichen Kater noch eine schöne Zeit mit Liebe und Fürsorge  zu schenken?

 

Weitere Informationen

  • NameJulius
  • Geschlecht männlich
  • geboren amca. 2008/2009
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit29.06.2020
  • Farbegetigert mit weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 29. September 2020

© 2020 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme