Murphy und Muckl

Die beiden Katzengeschwister „Murphy“ und „Muckl“ wurden mutterlos in der Nähe einer Scheune im Landkreis Neumarkt aufgefunden. Diese Scheune ist als sog. "Katzenbrennpunkt" bekannt. Die Kätzchen hatten entzündete, vereiterte Äuglein, doch das gehört mittlerweile der Vergangenheit an. Die Beiden haben sich zu einem netten, munteren und verspielten Duo entwickelt, für das ein neues, liebevolles und geeignetes Zuhause gesucht wird. Dass Kätzchen kein Spielzeug für Kinder sind und dass sie nicht immer so klein und niedlich bleiben, sollte man wissen, und auch, dass durch den Entdeckerdrang der kleinen Racker der eine oder andere Flurschaden entstehen kann. Gefragt sind also viel Liebe und Toleranz, und auch ein Blick in die Zukunft, denn Katzen können etwa 15 – 20 Jahre alt werden und es soll schließlich ein Zuhause für immer sein.

Abgegeben werden sie nur zu zweit in ein Zuhause, in welchem sie zumindest in den ersten Wochen und Monaten nicht den ganzen Tag alleine sind. Aufgrund ihrer Herkunft könnten die Kätzchen eines Tages Freiheitsdrang haben und eine ausschließliche Wohnungshaltung nicht mehr tolerieren. Sie werden deshalb bevorzugt dahin abgegeben, wo sie später einmal Freigang in verkehrsarmer Gegend bekommen können.

Weitere Informationen

  • NameMurphy und Muckl
  • Geschlecht männlich
  • geboren amca. 10.05.2019
  • RasseEKH
  • Kastriert nein
  • bei uns seit09.06.2019
  • Farbeschwarz und schwarz-weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 5. Juli 2019

© 2019 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme