Herr Meier

Der rot-weiße Kater kam schon als winziges Baby zu seiner ehemaligen Besitzerin. Er wurde erwachsen, aber irgendwie hat es ihm bei seiner Familie nicht gefallen. Denn Herr Meier machte regelmäßig Abenteuer-Streifzüge durch sein Viertel und er kam oft tagelang nicht heim. Er besuchte sämtliche Geschäfte und Firmen in der Umgebung und wir vom Tierheim mussten ihn regelmäßig irgendwo abholen. Sobald das Telefon klingelte und es hieß, ein rot-weißer Kater würde sich im Laden aufhalten, wussten wir: Es war wieder einmal Herr Meier. Herr Meier wurde beim nahegelegenen Metzgerladen abgeholt, ebenso aus der Bäckerei, der Anwaltskanzlei, dem Büro eines Sicherheitsdienstes, und zuletzt schlug er seine Zelte im Eingangsbereich des OBI-Baumarktes auf. Dort saß er tagelang im Foyer und ließ sich sowohl vom Personal als auch von den Passanten bewundern und streicheln. Doch sobald seine Besitzerin verständigt wurde und anrückte, war Herr Meier verschwunden. Was ihn von seinem eigentlichen Zuhause vertrieb, kann nur erahnt werden. Es hieß, wenn die Kinder mit ihm schmusen wollten, würde er zuschlagen. Offenbar war ihm diese Art von Liebe mit der ganzen Geräuschkulisse drum herum zuviel. Im Tierheim wurde Herr Meier erst einmal in Ruhe gelassen, er schlief viel und ruhte sich aus, und nach 3 Tagen war er wieder so, wie man ihn im Tierheim schon seit vielen, vielen Monaten kannte. Er ließ sich wieder gerne streicheln, aber alles mit Maß und mit Ziel.

Im Grunde seines Wesens ist Herr Meier ein kleiner Schelm, der gerne spielt, der manchmal seinem noch jugendlichen Alter entsprechend übermütig werden kann, der aber genauso seine Ruhe, seine Sicherheit und Geborgenheit braucht. Was Herr Meier nicht braucht, ist Unruhe, Getöse und  Geschrei - und auf dominante Artgenossen verzichtet er ebenfalls gerne.

Nachdem Herr Meier Freigang gewöhnt war, sollte er diesen in einem neuen Zuhause auch wieder erhalten, und zwar in verkehrsarmer Gegend.

Weitere Informationen

  • NameHerr Meier
  • Geschlecht männlich
  • geboren amJuli 2017
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit03.05.2019
  • Farberot-weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 4. Juni 2019

© 2019 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme