Ringo

Ringo war der sog. "Dorfkater" in einem kleinen Ort der Landkreisgemeinde Berg. Dort hatte man die Absicht, den Ort von Katzen zu "säubern", die keinen direkten Besitzer haben. Diese Katzen wollte man alle mit einer Falle einfangen und ins Tierheim verfrachten. Ringo, der zutrauliche Dorfkater, der sich von Haus zu Haus durchfüttern und auch von allen anfassen ließ, ging arglos als erster in die Falle.  Nachdem Ringo kastriert und wieder zurück in den kleinen Ort gebracht werden sollte, wurde gedroht, man würde ihn erneut einfangen und zum Tierarzt zum Einschläfern bringen. Notfalls würde man den Jäger holen, damit dieser ihn erschießt und wenn er das nicht tun würde, wolle man das gegebenenfalls selbst machen. Nachdem diesem Bauer dort alles zuzutrauen ist und man den netten Ringo diesem Risiko nicht aussetzen wollte, blieb Ringo erst einmal im Tierheim. Nun soll Ringo aber seine Freiheit wieder haben und es wird für ihn ein Zuhause gesucht, wo er kommen und gehen kann, wie er möchte, wo er aber auch Familienanschluss haben kann. Dieses neue Zuhause darf gerne ländlich verkehrsberuhigt liegen.

Weitere Informationen

  • NameRingo
  • Geschlecht männlich
  • geboren amca. 2014/2015
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit11.09.2018
  • Farbeschwarz-weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 10. Oktober 2018

© 2018 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme