Bella

Leider ist die schwarz-braune Schäferhündin Bella schon wieder auf der Suche nach einem neuen Zuhause, aber die 2015 geborene Hündin kann nichts dafür. Ihr Besitzer, der sie aus unserem Tierheim adoptierte und bei dem sie knapp 4 Jahre lebte, ist verstorben.

Bei ihm hatte Bella ein schönes Leben, welches sie so bisher nie kennengelernt hatte. Bella musste vorher nämlich, zusammen mit einer anderen Hundedame, in einer Art Rohbau-Garage in unverstellbarem Schmutz und Dreck leben. Eine gutartige Geschwulst im Ohr von Bella wurde dort nicht behandelt, so dass sich diese vergrößerte und Bella schließlich ein Ohr amputiert werden musste. Doch das ist lediglich ein kleiner Schönheitsfehler, die Hündin gleicht das durch ihre inneren Werte leicht wieder aus.

Wenn Bella ihren Menschen erst einmal kennt, ist sie ausgesprochen anhänglich. Ihr größtes Glück ist, einfach dabei zu sein, still und zufrieden auf ihrer Decke zu liegen und ihren Menschen in der Nähe zu haben. Über ausgedehnte Spaziergänge freut sich Bella ebenfalls und was sie besonders liebt, sind Kinder. Wenn Bella Kinder um sich hat, ist sie glücklich und zufrieden.

Die Hündin wäre für Menschen im Rentenalter, die noch gut zu Fuß sind und ein Häuschen und Garten haben, gut geeignet und da dürfen auch gerne die Enkel zu Besuch kommen, was für Bella sicherlich das Highlight wäre. Im Umgang mit anderen Hunden entscheidet die Sympathie.

Weitere Informationen

  • Name Bella
  • Geschlecht weiblich
  • geboren am01.01.2015
  • RasseSchäferhund
  • Kastriert nein
  • bei uns seit02.01.2024
  • Farbeschwarz-braun
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 19. Februar 2024

© 2024 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme