Finn

Himmel - warum will mich denn keiner? Nur weil ich schon etwas älter bin und dazu auch noch größer und schwarz?

Das denkt sich Finn ganz bestimmt, wenn wieder Besucher ins Tierheim kommen, seinen Steckbrief lesen, ihm einen mitleidigen Blick zuwerfen und wortlos weitergehen. Dabei ist Finn ein Hund, der bereits Erfahrung in einer Wohnung bzw. einem Haus hat, der nicht mehr so ziemlich fast alles ruiniert wie ein Welpe und der bestimmt dankbar wäre, wieder ein Zuhause zu haben und Menschen, zu denen er gehören darf.

Den 2009 geborenen Labrador-Mischlingsrüden Finn rettete die Feuerwehr aus dem brennenden Wohnhaus. Seine Besitzerin kam dabei leider ums Leben und in der Familie gab es niemand, der Finn aufnehmen wollte oder konnte, um ihm noch einige schöne Jährchen zu machen. Der Rüde ist gutmütig und zu allen Menschen freundlich. Er ist fit, er spielt sehr gerne mit seinem Menschen und seinem Spieltau, er kann unglaublich verschmust sein, er geht gerne spazieren und oft müssen sich seine Gassigeher sputen, um mit dem aktiven Senior Schritt halten zu können. An der Leinenführigkeit müsste also noch etwas gearbeitet werden, aber das sollte doch durch einen Besuch in einer guten Hundeschule in den Griff zu kriegen sein. Was Finn nicht mag, sind andere Hunde und kleinere Kinder kennt er auch nicht.

Weitere Informationen

  • Name Finn
  • Geschlecht männlich
  • geboren am2009
  • RasseLabrador-Mix
  • Kastriert nein
  • bei uns seit11.03.2019
  • Farbeschwarz
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 2. Dezember 2019

© 2020 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme