Milan

Endlich darf sich der Boxerrüde Milan auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen, denn die Staatsanwaltschaft hat entschieden, dass er, seine Mutter und zwei weitere Geschwister nicht mehr zurück zu ihrem früheren Besitzer müssen.

Der am 14. Juni 2023 geborene Milan kam im Alter von 6 Tagen nach behördlicher Sicherstellung der kleinen Hundefamilie ins Tierheim Neumarkt. Er ist von den drei Geschwistern der, der schon fast weiß, wie man sich in einem Haus benehmen sollte. Milan hat nämlich schon einmal vorübergehend "privat" gewohnt, denn er hat sich im Hundeauslauf beim ungestümen Herumalbern mit seiner Mutter und den Geschwistern ein Bein gebrochen. Der Bruch wurde in der Tierklinik operiert und Milan ist mit Ausnahme einer kaum sichtbaren Narbe nichts mehr davon anzumerken. In dieser Zeit hat Milan auch gelernt, zu allen Menschen freundlich zu sein, gesittet an der Leine zu gehen und nicht zu hüpfen und zu springen. Doch wie die meisten Boxer, so kann auch Milan ein richtiger Kasperl sein, zumal er momantan mitten in der Pubertät ist.

Wer sich für Milan interessiert,  sollte genügend Platz haben. Am besten wäre ein Häuschen mit eingezäuntem Garten. Es sollte auch genügend Zeit vorhanden sein, um ihm eine konsequente, aber auch liebevolle Erziehung angedeihen zu lassen, der Besuch einer guten Hundeschule würde Milan bestimmt auch viel Spaß bereiten. Boxer-Liebhaber hätten an ihm sicher ihre helle Freude.

 

Weitere Informationen

  • Name Milan
  • Geschlecht männlich
  • geboren am14.06.2023
  • RasseDeutscher Boxer
  • Kastriert ja
  • bei uns seit20.06.2023
  • Farbebraun mit weißen Abzeichen
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 22. Mai 2024

© 2024 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme