Wolfi

Klein Wolfi saß am 21. Juni 2013 mitten auf einer stark befahrenen Umgehungsstraße von Neumarkt. Sehen konnte er nichts, denn sein ganzes Gesichtchen war von Rotz verklebt, fast wie mit brauner, harter Folie. Als Klein-Wolfi gesäubert war, kamen völlig entzündete Augen zum Vorschein, die sofort wieder verklebten. Doch Wolfi ist eine Kämpfernatur. Das winzige, klapperdürre Kerlchen hat vom ersten Moment an gefressen und durch intensive Pflege und Behandlung sind seine Augen wieder schön geworden und im Tierheim ging man davon aus, dass Wolfi nur noch mit seinen kurzen Beinchen und rundem Bäuchlein geradewegs in seine Zukunft stampfen müsste, zu der nur noch neues, liebevolles Zuhause gehörte, in welchem er beschützt und geborgen aufwachsen und sein ganzes Leben lang bleiben könnte. Doch das hat sich in all der Zeit nicht ergeben, denn der Schnupfen bei Wolfi ist leider chronisch, dazu kommt auch noch eine starke Zahnfehlstellung. Wer sich für Wolfi interessiert, sollte bereit und auch in der Lage sein, bei Bedarf, d.h., öfter als einmal jährlich, mit ihm zum Tierarzt zu gehen. Mit einem Leben in der Wohnung ist Wolfi auf Dauer nicht zufrieden, Freiheits- und Bewegungsdrang ist vorhanden. Er benötigt also eine Familie mit Häuschen und Garten in verkehrsarmer Gegend.

Weitere Informationen

  • NameWolfi
  • Geschlecht männlich
  • geboren am 01.05.2013
  • Rasse EKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit21.06.2013
  • Farbeschwarz - weiß
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 3. Juni 2016

© 2017 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme