Mausi

Die schildpattfarbene Katze Mausi kam zusammen mit ihrem Katerkumpel Maxl ins Tierheim, weil ihr Besitzer wohnungslos wurde. Beide Katzen waren zu diesem Zeitpunkt reine Wohnungskatzen und beide waren unkastriert, voll mit Flöhen und stark verwurmt. Leider hat sich der Katzenbesitzer seitdem nie mehr im Tierheim gemeldet, so dass nicht sehr viel über Mausi gesagt werden kann. Andererseits kann es Mausi nicht zugemutet werden, bis in die nächste Steinzeit und bis sie alt und grau ist, im Tierheim zu warten, bis es ihrem ehemaligen Besitzer in einem lichten Moment wieder einfallen sollte, dass da doch einmal eine Katze war.

Die große Liebe zwischen Mausi und Kater Maxl war es nicht. Mausi war Menschen gegenüber eher scheu und sie ließ sich anfangs kaum anfassen. Das hat sich inzwischen wesentlich gebessert und Mausi bewegt sich völlig unbefangen zwischen Menschen, die sie kennt und sie lässt sich auch streicheln. Mit anderen Katzen hat sie nicht viel im Sinn, denen geht sie eher aus dem Weg. Die hübsche Kätzin sucht nun ein neues, ruhiges Zuhause bei Menschen, die ihr noch etwas Zeit zur Eingewöhnung geben und ihr Geduld und Verständnis entgegenbringen. Dann  ist das Eis bestimmt schnell gebrochen.

Weitere Informationen

  • NameMausi
  • Geschlecht weiblich
  • geboren amca. Mai 2016
  • RasseEKH
  • Kastriert ja
  • bei uns seit16.08.2017
  • Farbeschildpatt
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 11. Oktober 2017

© 2017 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme