Leo

Bei dem kleinen, roten Zwergspitz Leo muss man davon ausgehen, dass er aus einem bulgarischen Welpentransport entkommen ist, denn Leo trägt einen bulgarischen Mikrochip. Leo wurde auf der Autobahnraststätte Jura unter den Tischen gefunden, aber weder dort noch bei der Polizei hat sich jemand nach dem entlaufenen Hundebaby erkundigt. Nachdem Leo die für Fundtiere vorgeschriebene Wartezeit im Tierheim abgesessen hat, ist der kleine Wirbelwind auf der Suche nach einem neuen Wirkungskreis. Wer sich für das flauschige Kerlchen interessiert, sollte genügend Zeit haben, um ihn auch erziehen zu können, damit aus ihm nicht ein kleines "Kläfferchen" wird, das alles anbellt, wie Spitze das manchmal zu tun pflegen - auch wenn sie noch so klein sind.

Foto: Fritz-Wolfgang Etzold

Weitere Informationen

  • Name Leo
  • Geschlecht männlich
  • geboren amca. 01.06.2017
  • RasseZwergspitz
  • Kastriert nein
  • bei uns seit26.08.2017
  • Farberot
  • AOP-Nummer
Letzte Änderung am 11. Oktober 2017

© 2017 Tierschutzverein Neumarkt e.V. Webdesign by Schwarz Computer Systeme